Home

Aus dem Haus St. Gertrudis – Backen von 68 Martinsgänsen für die Bewohner des Hauses St. Gertrudis am 09.11.2018

 

Betreuungsassistentin Sigrun Hofmann-Goll lud am Nachmittag einige Bewohner zum diesjährigen Backen der Martinsgänse ein. Es wurde geknetet, ausgerollt, ausgestochen und mit Eigelb bepinselt.

Nach dem Backen wurden Schnäbel und Füße mit Schokoguss verziert. Abschließend bekam noch jede Gans ein dekoratives rotes Schleifchen um den Hals.

Der köstliche Duft, der den ganzen Nachmittag durch das ganze Haus zog, regte den Appetit an.

Unsere eifrigen Helfer freuen sich schon auf die nächste Aktion, das gemeinsame Plätzchen backen.

­