Home

Kräuterbuschen binden an Mariä Himmelfahrt

Im Gartenzimmer wurde am 15. August am Nachmittag mit unserer Betreuungsassistentin Frau Wachenbrönner ein Kräuterbuschen gebunden. Hierzu waren alle BewohnerInnen des Hauses eingeladen. Nun ging es daran die mitgebrachten Kräuter nicht nur zu sortieren, sondern sie mussten auch am Duft erschnuppert und erraten werden. Einige BewohnerInnen konnten erzählen, wo z. B. die Königskerze in den Buschen zu sein hat (Mitte) und für was sie steht (Mutter Gottes). Es duftete angenehm nach frischen Kräutern.

 Der fertig gebundene „Strauß“ wurde von allen begutachtet und dann im Gartenzimmer aufgehängt, wo er bis zur nächsten Kräuterweihe hängen bleibt.

 Im Anschluss las Frau Wachenbrönner noch einige Geschichten rund um das Fest vor, unsere BewohnerInnen lauschten interessiert.

  

 

Hinweis: Nicht alle unsere Bewohner sind einverstanden damit, dass Sie auf einem Foto im Internet erkannt werden. Das ist uns sehr wichtig und wir berücksichtigen es gerne. Deshalb finden Sie wenig Bilder unserer Veranstaltungen auf unserer Internetseite. Seien Sie versichert, dass an unseren Veranstaltungen alle Bewohner eingeladen sind und deren Teilnahme ermöglicht wird.

Sollten wir dennoch mal ein Gruppenbild veröffentlichen, auf dem Sie selbst zu sehen sind, und damit nicht einverstanden sein, kommen Sie einfach auf uns zu, wir entfernen das Foto umgehend!

­