Home

 

Aus dem Haus St. Gertrudis - Gedächtnistraining mit kulinarischer Überraschung am 04.10.2019

Zum Beginn unseres Gedächtnistrainings sangen wir zwei Lieder passend zum Thema „Wandern“. Im Anschluss daran überlegten unsere Bewohner /-innen, was alles zum Wandern benötigt wird. Die mitgebrachten Gegenstände wurden von unserer Betreuungsassistentin Sigrun Hofmann-Goll gezeigt, sichtbar für alle abgelegt und im Anschluss mit einem Tuch abgedeckt.

Danach unterhielten wir uns über die verschiedenen bekannten Wanderwege, wie z. B. den Rennsteig oder den Jakobsweg usw. Nach so viel geistiger Arbeit war Entspannung angesagt. Es wurde ein Gedicht vorgetragen, in dem es um die Verköstigung beim Wandern ging – Brot mit deftiger Hausmacher Wurst und dazu ein Schnaps. Damit wurden natürlich auch alle Anwesenden verwöhnt.

Gestärkt ging es weiter mit einem Lückentext – natürlich auch zum Thema „Wandern“, der sehr flott gelöst wurde. Nun wurden nochmal die unter dem Tuch abgelegten Gegenstände abgefragt und ein weiteres Gedicht vorgetragen. Einige Bewohner / -innen erinnerten sich an ihre früheren Wandertouren und erzählten gerne darüber. Zum Abschluss wurde noch gemeinsam das Lied „Bergvagabunden“ gesungen.

 Hinweis: Nicht alle unsere Bewohner sind einverstanden damit, dass Sie auf einem Foto im Internet erkannt werden. Das ist uns sehr wichtig und wir berücksichtigen es gerne. Deshalb finden Sie wenig Bilder unserer Veranstaltungen auf unserer Internetseite. Seien Sie versichert, dass an unseren Veranstaltungen alle Bewohner eingeladen sind und deren Teilnahme ermöglicht wird.

Sollten wir dennoch mal ein Gruppenbild veröffentlichen, auf dem Sie selbst zu sehen sind, und damit nicht einverstanden sein, kommen Sie einfach auf uns zu, wir entfernen das Foto umgehen!

 

­